Ferienwohnungen Am Grünen Quell

Historisch und doch zeitgemäß – das Wasserkraftwerk

Eine Besichtigung des Wasserkraftwerks „Steinerne Renne“ sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Auch wenn das Gebäude, dessen Baustil an die Industriearchitektur der Jahrhundertwende erinnert, zunächst unscheinbar wirkt, verbirgt sich dahinter ein einzigartiges technisches Denkmal mit großer Bedeutung für die Stadt Wernigerode.

Im Jahr 1899 erbaut, gehört dieses Wasserkraftwerk zu den ältesten Deutschlands. Seinem Alter zum Trotz ist es ein zeitgemäßes Energiewerk, in dem das Flusswasser der Steinernen Renne – damals wie heute - in umweltfreundlichen und emissionsfreien Ökostrom umgewandelt wird.
Ein klassisches Wasserrad sucht man hier vergebens – das Wasser der Steinernen Renne fließt über eine direkte Zuführung ins Kraftwerk. Wenn Sie sich von diesen historischen und technischen Besonderheiten eingeladen fühlen, haben Sie auf Anfrage die Möglichkeit, das Kraftwerk zu besichtigen. Alternativ erhalten Sie Einblicke in die Turbinenhalle des Kraftwerks vom Besucherpodest aus.

Auch an der frischen Luft gibt es noch viel zu entdecken: Das Wasserkraftwerk ist in den naturkundlich-geologischen Lehrpfad eingebettet, der Sie mit Naturschönheit und lehrreichen Schautafeln, wie zum Beispiel zum Lebensraum Wald und zu den harzer Gebirgsbächen, auf einen Rundgang einlädt. Hier finden Sie auch Wissenswertes über geologische Gegebenheiten und die Transporttechnik aus dem Granitbergbau. In nächster Nähe wartet das Gasthaus „Steinerne Renne“, in dem Sie sich nach Ihrem Ausflug stärken und weitere Ausflugspläne schmieden können.

Ferienwohnungen Am Grünen Quell